Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

The Flat

Handlung
"The Flat" dreht sich um das Leben von Titus, Sam, David und Jonse – drei Taugenichtse, die den Tag damit verbringen, auf dem Sofa ihrer WG abzuhängen.

Anmerkung
"Hinter den Machern des Projektes steckt die Augsburger Labra.de-Pictures Filmcrew [...], die aus 5 Hobby-Produzenten- und Schauspielern besteht und sich zur Aufgabe gemacht hat, Sitcom Online eine neue Bedeutung zu geben." So heißt es in der Pressemitteilung zum Start der selbst ernannten “ersten deutschen Online-Sitcom” auf myvideo.de. Produzent und Autor David Helmut erklärt dort zudem: "Mit 'The Flat' wollten wir etwas ganz Neuartiges erschaffen – ein innovatives Online- Format, das sich von bisherigen, amerikanischen TV Sitcom-Profilen abhebt". Wirklich neu und innovativ ist das Gezeigte jedoch nicht. In erster Linie präsentiert die Webserie Jugendliche auf einer Couch und eher flache Gags, auf die jeweils ein typischer Laughtrack folgt. Nach eigenen Angaben hatte die Pilot-Serie rund 400.000 Views, weshalb "The Flat" auf MyVideo fortgesetzt werden sollte. Dort wurde das Augsburger Studentenprojekt, laut einem screen.tv-Bericht, im Schnitt 110.000-mal pro Folge aufgerufen. Dennoch verabschiedete man sich nach nur vier weiteren Folgen in die Sommerpause, aus der die Sitcom seit 2009 nicht zurückgekehrt ist.

AngabenStaffeln: 1
Episoden: 5
Episodenlänge: 7-10 Min.
Erscheinungsrhythmus: alle 14 Tage
Zuerst gezeigt auf: myvideo.de
Regie: David Helmut
Produktion: Labra Pictures
Jahr: 2009
Genre: Sitcom

Abrufbar unter: http://www.myvideo.de/channel/theflat

(Zugriff: 11.06.2012)

Sonstige Quellen:
http://www.myvideo.de/Presse/"The_Flat"_–_Deutschlands_erste_Online-Sitcom_auf_MyVideo_de
http://www.presseportal.de/pm/51042/1347480/sevenone_intermedia
http://www.screen.tv/htmldump/images/n.01/trend/druckversion.pdf
(Zugriff jeweils: 21.06.2012)


(Jan Henne/Johannes Noldt, 01.08.2012)