Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

Desenterrados (Unearthed) [SPA/ENG]

Handlung

Dr. Sámuel Becker forscht, weil seine Tochter Bárbara bereits im Kleinkindalter verstorben ist, an der Möglichkeit, die Toten wiederauferstehen zu lassen.

Oliver und Nátaly sind zwei von Beckers ‚Patienten‘, die bereits wiedererweckt wurden und sich nun mit den Auswirkungen des Experiments konfrontiert sehen: Die Beiden werden von mysteriösen Traumbildern und Stimmen heimgesucht, die als Nebenwirkung der ‚Behandlung‘ auftreten. Beide erinnern sich nicht mehr an ihre Vergangenheit und werden von Beckers Team, bestehend aus der Psychologin Nicole sowie dem Assistenten Albert, an weiteren Nachforschungen gehindert. Oliver und Nátaly versuchen daraufhin, der Isolation der Forschungsklinik zu entkommen und auf eigene Initiative auf Spurensuche zu gehen.

Dramaturgie und narrative Struktur

Bei Desenterrados handelt es sich um eine spanische Produktion, versehen mit englischen Untertiteln. Die Webserie bedient sich auf den ersten Blick dem Schema des klassischen Zombie-Genres: Durch ein wissenschaftliches Experiment werden die Toten wieder zum Leben erweckt, woraufhin sich die Menschheit der Konsequenz für ihre Machtversessenheit stellen muss, indem sich ihre ‚Schöpfung‘ gegen sie wendet. Genretypisch zeichnen sich die Untoten dabei normalerweise durch ein abschreckendes Äußeres und ein animalisches, kanibalistisches Verhalten aus, das sich meist gegen die Lebenden richtet.

Insbesondere Letzteres ist in Desenterrados nicht der Fall, im Gegenteil erscheinen die Untoten Nátaly und Oliver fast menschlicher als die Wissenschaftler selbst: Beide sind ausgenommen freundlich und zeigen ein ausgeprägtes Sozialverhalten, wohingegen Sámuel, Albert und Nicole eindimensional ihrem Streben nach Macht folgen.

Die Handlung ist dabei multiperspektivisch angelegt und springt zwischen den fünf Hauptcharakteren hin und her, über die Hintergründe oder Motive, insbesondere auf Seiten der Wissenschaftler, bleibt der Zuschauer dabei häufig im Unklaren. Desenterrados verzichtet weitgehend auf längere Dialoge und lässt somit in vielen Fällen mehr Raum für das Visuelle. Zusätzliche Informationen über die einzelnen Figuren werden erst durch Rahmentexte auf der Homepage der Serie nachgereicht. So erfährt man an dieser Stelle beispielsweise, dass Albert eigenmächtige Ziele verfolgt, um von den Wiedererweckten zu profitieren, ohne dass es für diese Annahme irgendwelche Hinweise in der Webserie selbst gäbe. Bisher sind allerdings erst 5 von 10 geplanten Episoden produziert und veröffentlicht worden (Stand: 29.09.2014). So könnte die Figurencharakterisierung in Desenterrados eventuell in den weiteren Folgen noch gewinnen.

Rezeption

Desenterrados wurde für zahlreiche Auszeichnungen im Rahmen verschiedener Preisverleihungen für Webserien nominiert. Das Hollywebfestival, welches jährlich in den USA stattfindet und zu den bekanntesten Award-Shows für Webserien zu zählen ist, honorierte Desenterrados mit dem Preis für „Best Cinematography“. Die Webserie wurde darüber hinaus für weitere Preise im Zusammenhang mit dem Marseille Web Fest (2012) und dem LAwebfest (2013) vorgeschlagen.

Angaben

Staffeln: 1 (geplant 2)
Episoden: 5 (geplant 10)
Episodenlänge: 5–6 min.
Erscheinungsrhythmus: unregelmäßig
Zuerst gezeigt auf: YouTube
Drehbuch: María García
Produktion: Xavi Cortés,Carola Miralles
Jahr: 2012
Genre: Mystery, Science Fiction

Abrufbar unter:

http://www.desenterrados.com/en/
(Zugriff: 30.09.2014)

Sonstige Quellen:

Facebook-Profil
Twitter
(Zugriff: 30.09.2014)

Andreas Veits, 30.09.2014