Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

Wolfgang - Der Mann für die Sünde

Handlung

Weil Priester Wolfgang (Hannes Hellmann) zurzeit ohne Gemeinde ist, sucht er einen neuen Weg, die Menschen zu erreichen: Er erfindet die sogenannte Online-Beichte. Auch über ein Facebook-Profil wendet sich  die satirisch angelegte Figur an ihre Online-Gemeinde und äußert sich zum aktuellen Zeit- und Kirchengeschehen.

Eine der ersten öffentlichen Online-Beichten erfolgt von Ordensschwester Suse (Nela Schmitz): Sie ist schwanger. Im Verlauf der Serie treten auch Wolfgangs heimliche Ex, Chorleiterin Werner, sowie Wolfgangs Aufpasser Pater Paul und Lebemann Pater Julius in Erscheinung.

Anmerkungen

Die Serie nutzt zur Herstellung ihres pseudo-authentischen Stils eine aus vielen YouTube-Videos bekannte Inszenierung: Wolfgang sitzt vor der Kamera und adressiert seine Online-Gemeinde direkt.
Auffällig ist hier, dass die Serie – im Gegensatz zum Webcam-Look vieler Blogger – mit hochwertiger Ausrüstung arbeitet. Ton und Bild der Serie sind makellos aufgenommen und lassen schnell ahnen, dass hinter der Serie nicht nur ein einsamer Pastor sondern auch eine Produktionsfirma stecken könnte: Die Serie wurde von Jung-Film unter der Regie von Joachim Jung produziert.

Die einzelnen Webisodes werden in der Regel zwischen 100 und 500 mal angesehen. Wolfgang zeigt in einigen Videos eine gewisse Bekümmerung über die geringe Reichweite der Online-Beichte, tröstet sich aber damit, dass die Idee schließlich noch sehr neu sei.

In der bislang beliebtesten Episode (Ep. 19, 1496 Aufrufe, Stand: 18.09.2014) versucht Ordensschwester Suse zum wiederholten Male vergeblich ihre Beichte abzulegen. Sie scheitert, weil Wolfgang sie kaum zu Wort kommen lässt. Er will nämlich mit Vorwürfen aus der Online-Gemeinde aufräumen, sich wie ein Macho zu verhalten. Die Pointe des Dialogs: Er ist sich keiner Schuld bewusst, bestätigt aber durch sein Verhalten alle Vorwürfe.

Die Webserie ist nicht in Staffeln unterteilt, sondern nummeriert die Episoden fortlaufend. Nur einige kürzere Videos werden ohne Episodennummern geführt. Dafür sind im YouTube-Kanal verschiedene Playlists mit Episoden angelegt, in denen jeweils bestimmte Figuren auftreten.

Angaben

Staffeln: 1
Episoden: 56 + Specials
Episodenlänge: 30 Sek. - 4 Min.
Erscheinungsrhythmus: wöchentlich
Zuerst gezeigt auf: Youtube
Regie: Joachim Jung
Produktion: JUNG-FILM
Jahr: 2011 - 2014
Genre: Comedy

(Stand 19.05.2014)

Abrufbar unter:

http://www.youtube.com/wolfgangMR
http://www.facebook.com/beichten.mit.wolfgang

(Zugriff: 19.05.2014)

Sonstige Quellen:

http://www.facebook.com/beichten.mit.wolfgang

(Zugriff: 19.05.2015)
 


Roland Cremerius, 01.10.2014