Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

Die Snobs

Handlung
Der smartphonesüchtige Astor (Christian Ulmen) und sein koksender Kompagnon "von Zesen" (Wilfried Hochdoldinger) treffen sich jeden Sonntag zu einem Golf-Duell, das sie aber vor allem verbal austragen.

Zwischen die Fronten gerät "Wurstjunge" (Frederick Lau), ein Grillwalker, den der Edelprolet von Zesen "von der Schundplatte namens Alex gekratzt" hat und nun als Caddy beschäftigt.

Anmerkung
"Die Snobs" wurde vom TV-Sender ZDFneo mitproduziert und im November 2010 dort als jeweils 30-minütiger Zusammenschnitt ausgestrahlt. 3min.de zeigte die Webserie vorab in der sieben bis acht Minuten langen Version. Vor der ersten Folge erschien ein vierminütiger Opener, der die drei Hauptcharaktere mit ihren kennzeichnenden Eigenschaften einführte. Das Problem einer großen Erzählökonomie spielt bei den "Snobs" keine Rolle, denn die Handlung ist Nebensache. Der Witz der Serie ergibt sich aus den bitterbösen Wortduellen der Figuren. Zudem finden sich etliche cineastische Zitate.

Angaben
Staffeln: 1
Episoden: 18
Episodenlänge: 7-8 Min. 

Erscheinungsrhythmus: zweimal wöchentlich
Zuerst gezeigt auf: 3min.de
Regie: Max Luz
Produktion: Ulmen Television GmbH, ZDFneo
Jahr: 2010
Genre: Comedy

Früher abrufbar unter:
3min.de

Sonstige Quelle:
http://faz-community.faz.net/blogs/fernsehblog/archive/2010/11/02/christian-ulmen-als-snob-in-der-ausgedachten-welt-lebt-es-sich-zur-abwechslung-ganz-entspannt.aspx (Interview mit Christian Ulmen)

(Zugriff: 21.06.2012)

(Jan Henne/Markus Kuhn, 01.08.2012)