Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

Verlebt in Berlin

Handlung
Roland, Maschinenbaustudent im 39. Semester, flüchtet mit fünf Tafeln Schokolade in der Tasche aus der Schweiz in die Metropole Berlin, um Abstand von seiner Mutter zu gewinnen. Pseudo-dokumentarisch wird er bei seinen Erlebnissen im Großstadt-Dschungel begleitet.

Anmerkung

"Verlebt in Berlin" startete ambitioniert mit Myspace-Profil, Twitter-Account und Intervoting zum Casting einer Hauptrolle. Zudem stand die bewusst trashige Webserie auf der schweizer Video-Plattform frischfilm.sf.tv zur Abstimmung, um möglicherweise eine Austrahlung im Fernsehen zu bekommen. Seit Dezember 2009 scheint das Projekt allerdings still zu liegen. Mehr als eine Pilotfolge ist bislang nicht verfügbar und ein Zugriff auf verlebtinberlin.com ist derzeit nicht mehr möglich.

Angaben
Staffeln: 1
Episoden: 10 (geplant)
Episodenlänge: 6-8 Min.

Erscheinungsrhythmus: /
Zuerst gezeigt auf:
Regie:  Beat Wittwer

Produktion: Beastan Film
Jahr: 2009
Genre: Comedy, Mockumentary

   
Abrufbar unter:
http://www.myspace.com/verlebtinberlin/videos

http://frischfilm.sf.tv/benutzer/verifizierte_benutzer/verlebtinberlin/videos/verlebt_in_berlin
http://www.youtube.com/user/verlebtinberlinVIP

(Zugriff jeweils: 11.06.2012)
 
Sonstige Quellen:
http://blog.interfilm.de/2009-07-verlebt-in-berlin-neue-webisode/

http://www.beatwittwer.de/start.htm
(Zugriff jeweils: 11.06.2012)
   

(Jan Henne, 01.08.2012)