Mit dem WebserienBlog dokumentieren wir die deutschsprachige Webserienlandschaft und ausgewählte internationale Webserien [mehr über das Projekt].

Das Oberhausener Gefühl

Handlung
Auf einer Homepage der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen zum fünfzigjährigen Jubiläum des Oberhausener Manifests (1962-2012) wird die Handlung wie folgt beschrieben: 
"Eine Berliner Filmkünstlerclique bildet sich ein, Oberhausen sei das neue Kreuzberg. Die Stadtverwaltung ist entzückt: endlich Kreativwirtschaft. Denn sie denkt seit Richard Florida, Kunst sei die neue Kohle.
In zehn Folgen skizziert die Serie 'Das Oberhausener Gefühl' ein Bild künstlerischer Arbeit unter den Bedingungen der Gegenwart. Im spezifischen Stadtraum Oberhausen im Herbst 2011 – kurz vor dem 50jährigen Jubiläum des Oberhausener Manifests, der 'Gründungsakte des Neuen Deutschen Films' – schaut sie dem deutschen Filmförderverblendungszusammenhang in die verspiegelte Sonnenbrille, verfilmt die Geschichten, die sich die Künstler und ihre Förderer und Verhinderer selbst sowieso erzählen, um ihre Arbeit zu ertragen, während sie angeblich Theater machen, filmen, wirtschaften oder regieren, was zunehmend auf dasselbe hinausläuft – beinahe zumindest. Und: Es wird endlich wieder diskutiert!"

Anmerkung
Die Webserie "Das Oberhausener Gefühl" ist Bestandteil des Projekts "Provokation der Wirklichkeit", mit dem die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen das fünfzigjährige Jubiläum des Oberhausener Manifests (1962-2012) begleiten. Das Projekt wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes. Partner der Website sind filmportal.de und ARTE Creative.
Angaben
Staffeln: 1
Episoden: 10; erste Episode startet am 21. Februar 2012
Episodenlänge: ca. 6 Min.

Erscheinungsrhythmus: wöchentlich
Zuerst gezeigt auf: oberhausener-manifest.com und creative.arte.tv
Regie: Max Linz
Produktion: Internationale Kurzfilmtage Oberhausen gGmbH (in Koop. mit ARTE Creative)

Jahr: 2012
Genre: Kunst


Abrufbar unter:  
http://www.oberhausener-manifest.com/das-oberhausener-gefuehl/
http://creative.arte.tv/de/space/Internationale_Kurzfilmtage_Oberhausen/messages/ 
(Zugriff jeweils: 19.06.2012)
 
Sonstige Quellen:
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/das-oberhausener-gefuehl-id5116452.html (Artikel vom 30.09.2011)
http://www.kurzfilmtage.de/metanavigation/presse/pressemitteilungen/aktuell/website-zum-oberhausener-manifest-jetzt-online.html (Informationen zur Webseite oberhausener-manifest.com)
http://www.infomedia-sh.de/index.php?page=nl_1202_oberhausener_manifest (Informationen zum Gesamtprojekt "Provokation der Wirklichkeit")
(Zugriff jeweils: 19.06.2012)

(Johannes Noldt, 01.08.2012)